Unser Beitrag zum Klimaschutz

German
English
Chinese (Simplified)

Aktuell: Web-Seminare für Online Schulungen

Aufgrund der gegebenen Situation bietet unser Service online Web-Seminare für ca. 10 Personen je Session an.

Weitere Informationen zur Aktion

Weltweites Lieferproblem mit Halbleitern und Rohstoffen

Harms & Wende hat frühzeitig agiert und durch langfristige Vorplanungen, Rahmenvereinbarungen mit Partnern und Lieferanten sowie durch standardisierte Module bei den wichtigsten Produktserien vorgebaut. Trotz aller durchgeführten Maßnahmen möchten wir Sie darauf hinweisen, dass es aufgrund von Zulieferschwierigkeiten gegebenenfalls zu längeren Lieferzeiten kommen kann, als Sie dies bisher von uns gewohnt waren. Sie haben sicher auch von den Lieferschwierigkeiten und Verzögerungen bei Halbleitern und Rohstoffen gehört. Die Lieferketten laufen nicht mehr so reibungslos wie gewohnt und das kann auch Auswirkungen auf Harms & Wende haben.

Durch langfristige Rahmenvereinbarungen und Vorplanungen wurde rechtzeitig und gut vorgesorgt, trotzdem kommt es bei bisherigen Standardbauteilen teilweise zu Beschaffungsschwierigkeiten.

Durch die weiter anhaltende COVID-19 Pandemie und der daraus resultierenden Verknappung bei Rohstofflieferanten, Lieferunfähigkeiten bei Zulieferern bis hin zu größeren Einschränkungen der Zulieferketten ergeben sich teilweise unplanmäßige Verzögerungen und Ausfälle. Dies kann im Einzelfall zu den angesprochenen verlängerten Lieferzeiten führen.

Unsere Materialwirtschaft arbeitet mit Hochdruck, die Lieferfähigkeiten sicherzustellen.

Um die Auswirkungen für Sie möglichst gering zu halten, bitten wir Sie darum, geplante Projekte und Bestellungen schon frühzeitig zu kommunizieren bzw. schon zu platzieren, auch wenn die Liefertermine weit in der Zukunft liegen sollten.  Gerne können wir auch zukünftige Projekt gemeinsam besprechen, um eventuelle Engpässe zu ermitteln.

Wir bitten um Verständnis und bedanken uns für die gute Zusammenarbeit.

Unser Beitrag zum Klimaschutz

Harms & Wende engagiert sich für die Umwelt. Widerstandschweißen gehört zu den effizienteren Fügetechniken in Bezug auf Wirkungsgrad und Energieverbrauch. Lediglich die hohen Anschlussleistungen aufgrund der nur kurzzeitig notwendigen hohen Ströme...

Harms & Wende engagiert sich für die Umwelt.

Widerstandschweißen gehört zu den effizienteren Fügetechniken in Bezug auf Wirkungsgrad und Energieverbrauch. Lediglich die hohen Anschlussleistungen aufgrund der nur kurzzeitig notwendigen hohen Ströme trüben diese Bild etwas. Insbesondere die gute Energieeffizienz der Mittelfrequenzsysteme sorgt auch für eine gleichmäßige Netzbelastung. Die Gleichstromcharakteristik führt auch zu geringen notwendigen Schweißströmen und Zuleitungsquerschnitten, was wiederum geringere Kupferkosten mit sich bringt und damit Ressourcen schont.

Auch in der eigenen Fertigung schauen wir bei Harms & Wende auf Energie- und Ressourcenschonung und sind beispielsweise Umweltpartner beim Projekt Öko-Profit unserer schönen Heimatstadt Hamburg. Einen weiteren kleinen Beitrag zum Klimaschutz leisten wir uns mit dem im letzten Jahr vollzogenen Wechsel des Stromanbieters. Seit September 2014 beziehen wir 100 % klimaneutralen Strom von Lichtblick, der weder aus Atom-, Kohle- oder Ölkraftwerken stammt. Dies wurde uns auch mit dem Klimaschutzzertifikat zur Nutzung der klimafreundlichen Energie von Lichtblick bestätigt.